duenger-frisol-forte-1.jpg

  • Optimierung der Nährstoffversorgung
  • Erhöhung der Nährstoffversorgung
  • Aktivierung des Bodenlebens
  • Förderung des Wurzelwachstums
  • Verbesserung der Bodenstruktur
  • Stabilisierung des Wasserhaushaltes
  • Zunahme der Humusbildung
  • Stärkung der Pflanzengesundheit
  • Verbesserung der Pflanzenvitalität

FRISOL forte ist ein organischer Langzeitdünger mit bodenverbessernder Wirkung. Er wird aus dem Pilzmycel des im Boden lebenden Pilzes Pinicillium chrysogenum sowie aus der Biomasse von Bodenbakterien hergestellt. Die getrocknete und granulierte Biomasse übernimmt nach der Ausbringung und Wiederbefeuchtung die Funktion einer langsam fließenden Nährstoffquelle.

Aufgrund der biologischen Natur (abgestorbene Substanz eines Bodenpilzes) verfügt FRISOL forte über eine ausgewogene Nährstoffzusammensetzung und ist damit optimal an mikrobielle Abbauprozesse im Boden angepaßt. Untersuchungen haben gezeigt, daß die Anwendung von FRISOL forte ökologisch empfehlenswert und hygienisch vollkommen unbedenklich ist.

duenger-frisol-forte-5.jpg
duenger-frisol-diagramm-1.jpg
duenger-frisol-forte-plus-1.jpg

Frisol Forte PLUS

Organischer Langzeitdünger auf mikrobieller Basis

FRISOL forte PLUS ist ein organischer NPK-Dünger aus mikrobieller Pilzbiomasse unter Zusatz von Vinasse als organische Kaliumquelle. Der Stickstoff ist organisch in Proteinstrukturen gebunden und wird durch mikrobiologische Abbauprozesse langsam freigesetzt. Die Biomasse ist getrocknet, granuliert und durch thermische Behandlung steril.

Aufwandmengen:
1 bis 2 Gaben pro Jahr mit 100 bis 200 g/m² Jahresmenge
Ausbringung:
innerhalb der gesamten Vegetationsperiode möglich
bei Rasenflächen optimal im Frühjahr und im Herbst
bei Gehölzen optimal während der Pflanzung
Inhaltstoffe:
Stickstoff 8%
Phosphor 3%
Kalium 5%
Vitamine, Spurenelemente
Einsatzbereiche:
Speziell für Rasenpflege auf Sport- und Golfplätzen, Garten - und Landschaftsbau
Granulat:
Körnung ca.3 bis 5 mm
header_duenger-frisol-plus.png
produkte-frisol-forte-bacillus-logo.png

Frisol Forte +bacillus subtilis

  • Mit Hilfe lebender Bakterienkulturen kann man z.B. den Nützling Bacillus subtilis gezielt im Boden ansiedeln.
  • Zugelassen als Pflanzenstärkungsmittel durch die BBA (Biologische Bundesanstalt).
  • Bacillus subtilis lässt sich ideal mit FRISOL forte kombinieren, dessen Pilzbiomasse als Nährboden für die angesiedelten Bodenbakterien dient.
  • Milliarden von Bacillus subtilis pro m2 verdrängen die Schädlinge im Boden durch Konkurenz um Platz und Nahrung.
  • Schädlinge können durch Bacillus subtilis auch direkt unterdrückt werden.

duenger-biosol-logo.jpg

Der biologische Weg zu besserem Ertrag

  • Ökologische Düngung
  • Aktives Bodenleben
  • Optimale Erträge
  • Gesunde, vitale Pflanzen
  • Einfache, sichere Anwendung

Ökologische Düngung

Biosol ist ein organischer Langzeitdünger. Die Nährstoffe sind größtenteils an die organische Substanz gebunden und werden von den Bodenorganismen für die Pflanzen verfügbar gemacht. Das bedeutet, dass bei einer fachgerechten Anwendung keine Belastung des Grundwassers durch Nitrat entstehen kann wie auch das Instituts für Mikrobiologie der Universität Innsbruck bestätigt. Besonders niedrige Gehalte an Schwermetallen sorgen für zusätzliche ökologische Sicherheit.

Biosol ist laut EU-Verordnung im biologischen Landbau zugelassen. Außerdem wird Biosol von der Austria Bio Garantie GmbH und von OMRI jährlich geprüft und zertifiziert.

Aktives Bodenleben

Durch den hohen Gehalt an organischer Substanz verbessert Biosol die Humusversorgung im Boden und optimiert seine biologischen und physikalischen Eigenschaften. Das Resultat: Intensive Tätigkeit der Bodenlebewesen, verstärkte Lebendverbauung und hohe Krümelstabilität sowie eine verbesserte Wasserspeicher- und Wasserleitfähigkeit. Ein weiterer Vorteil: Die Pflanzen profitieren vom so genannten Primingeffekt: Es stehen vermehrt Nährstoffe zur Verfügung, die aus dem Vorrat des Bodens freigesetzt werden.

Förderung der Mykorrhiza

Viele Pflanzenarten leben in Symbiose mit Mykorrhizapilzen, die an der Pflanzenwurzel angesiedelt sind und die Pflanze bei der Aufnahme von Nährstoffen und Wasser unterstützen. Biosol fördert diese Mykorrhizapilze. Das wurde bereits bei Wein, Beerenobst (Heidelbeeren, Himbeeren), aber auch Gräsern nachgewiesen.

Optimale Erträge

Biosol sorgt für beste Erträge und ist vielseitig einsetzbar - vom Ackerbau bis zum Grünland. Besonders auf mageren Böden bewirkt Biosol eine deutliche Bodenverbesserung und Nährstoffmobilisierung. Die Vorzüge von Biosol zeigen sich insbesondere auch bei Spezialkulturen wie Gemüse, Beerenobst oder Äpfeln im Bioanbau.

Gesunde, vitale Pflanzen

Biosol macht Pflanzen widerstandsfähiger und ist, vergleichbar mit einer Impfung, in der Lage, in der Pflanze Resistenzen gegenüber bestimmten Krankheitserregern aufzubauen. Dies wurde u. a. bei Tomaten gegenüber dem Pilz Phytophthora infestans nachgewiesen. Auch bei Weinreben konnte ein deutlich reduzierter Befall mit Plasmopara viticola beobachtet werden.

 

Einfache und sichere Anwendung

duenger-biosol-eusiegel.jpg
duenger-biosol-sack.jpg
Inhaltsstoffe:
Organische Substanz 85 %
N- org. gebunden 6-8 %
N- wasserlösl. max. 0,5 %
Phosphat (P205) 0,5 %
Kaliumoxid (K20) 0,3 %
C/N Verhältnis 6:1
duenger-chitoplant-1.jpg

Mit der Kraft aus dem Meer für Ihre Pflanzen

Chito Plant® wird in einem speziellen Verfahren aus den Schalen von Krustentieren gewonnen. Chito Plant® ist ökologisch unbedenklich und biologisch abbaubar.

duenger-chitoplant-3.jpg
duenger-chitoplant-2.jpg
© 2017 Gröönpliet. All Rights Reserved. Designed By s-design